Dr. med. Frank Sachers

Dr. Frank Sachers
Dr. Frank Sachers

Facharzt für Augenheilkunde und Augenchirurgie

Seit über 25 Jahren ist Dr. Frank Sachers als Augenarzt tätig, davon über 20 Jahre in der Region Basel. Nach dem Studium der Humanmedizin in Ulm/D mit Studienaufenthalten in England und der Schweiz, durfte er seine ersten augenheilkundlichen Schritte im Kantonsspital Aarau machen.

Als Leitender Arzt der Vista Klinik sowie im Kantonsspital Liestal konnte Dr. Frank Sachers sich ein grosses chirurgisches Spektrum aneignen, Teilzeittätigkeiten in Fürth/D und im Triemlispital Zürich brachten ideale Ergänzungen auf dem Gebiet der Netzhautchirurgie. Heute ist er der leitende Augenarzt im Augenzentrum Bahnhof Basel AG.

Mittlerweile umfasst sein Operationskatalog rund 30'000 Eingriffe, ein Erfahrungsschatz, der es erlaubt auch in schwierigen operativen Situationen optimale Resultate für seine Patienten zu erreichen. Das Spektrum der chirurgischen Tätigkeit umfasst insbesondere die Chirurgie des Grünen und Grauen Stars, darüberhinaus alle operativen Eingriffe an Netzhaut und Glaskörper. Als operativer Belegarzt im Op-Zentrum Bahnhof Basel ist Dr. Sachers in der Lage, jederzeit auch akut auftretende Erkrankungen chirurgisch zu versorgen.

"Das bestmögliche OP-Resultat für die Patienten zu erzielen - und dies bei grösstmöglicher Sicherheit - ist das Hauptziel meiner operativen Tätigkeit. Neben den manuellen Fähigkeiten und der Erfahrung des Operateurs sind dazu vor allem eine optimale Infrastruktur und ein erfahrenes, gut ausgebildetes und eingespieltes Operationsteam notwendig. Diese Grundlage ist im OP-Zentrum Bahnhof Basel absolut gewährleistet."

Dr. Frank Sachers
Dr. Frank Sachers

Mitgliedschaften / Verbände

  • SOG (Schweizerische ophthamologische Gesellschaft), Mitglied der Tarifkommission
  • Präsident der Foldable Academy Zermatt
  • Mitglied der European Society of Cataract & Refractive Surgery

Kongresse / Referate

  • Dr. Sachers ist seit vielen Jahren sehr engagiert beim grössten deutschen Kongress der Ophthalmochirurgen (DOC) involviert. Viele Jahre war er für ein "Wetlab" zur Operation des Grauen Stars zuständig. Parallel hat er seit 2008 mehrfach die Fortbildung zum Thema „Augenkrankheiten an Glaskörper und Netzhaut“ geleitet, 2018 referierte er zum Thema „Harte Linsen - Intumescente Cataract“. 2010 wurde ihm die DOC-Medaille in Bronze und 2015 in Silber verliehen für seine anerkennenswerten Leistungen und besonderen Diensten für den Kongress.

  • jährliche Teilnahme an der Fort- und Weiterbildung der Augenärztlichen Akademie Deutschland, bereits mehrere Male als Referent.

  • Die Foldable Academy in Zermatt wurde 1998 ins Leben gerufen und ist eine geschlossene Fortbildung von maximal 30 internationalen, renommierten Ophthalmochirurgen. Die Teilnahme ist nur auf Einladung möglich und die Beisteuerung eines Referats ist Pflicht. Dr. Sachers nimmt seit 2001 an dieser Academy teil und ist seit 2005 deren Präsident.

    Seine bisher gehaltenen Referate an der Foldable Academy (seit 2011):
  • 2011 Die postoperative Fehlrefraktion – eine exemplarische Kasuistik
    2013 Minergie – Strategien zur Energieeinsparung
    2014 Endothelzellverlust bei Cataractoperation
    2015 Subtenonales Triamcinolon – unterschätzte therapeutische Alternative
    2016 IOL-Austausch2012–2015: Ursachen und Resultate
    2017 Capsulorhexis- real life
    2018 Mydrane® – eine Alternative zum Vortropfen?

  • Seit 2007 Organisator der jährlichen Neujahresfortbildung für Augenärzte in Basel mit rund 80-100 Teilnehmern

  • Seit 2007 Organisator der jährlichen Fortbildung für ophthalmologisches Assistenzpersonal in Basel mit rund 250 Teilnehmern

Jährliche Teilnahme an folgenden Kongressen:

  • Jahreskongress der Schweizerischen Ophthalmologischen Gesellschaft (SOG)
  • Internationaler Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC)
  • Fort- und Weiterbildung der Augenärztlichen Akademie Deutschland (AAD)
  • Foldable Academy Zermatt
  • Neujahrsfortbildung für Augenärzte Basel

Aktuell

Im März 2013 haben die Chirurgen in der Schweiz eine Charta lanciert, um Patienten vor Missbrauch zu schützen. Chirurgische Eingriffe sollen nur aus medizinischer Notwendigkeit und nicht aus wirtschaftlichen Überlegungen durchgeführt werden.

Die Ärzte des Augenzentrums unterstützen diese Charta und setzen deren Prinzipien bei der Arbeit mit den Patientinnen und Patienten um. Zuweisungen für operative Eingriffe an das Augenzentrum Bahnhof Basel erfolgen aus medizinischen Gründen und nicht aufgrund finanzieller Kriterien.


Charta (pdf, 29.1 KB)




Centralbahnstrasse 20, CH-4051 Basel
T +41 61 270 20 40, F +41 61 270 20 49